Alina, 26, Flensburg: Junge blonde Mami benötigt erotische Zuwendung

junge Blondine mit Arschgeweih

Durch eine Verstrickung unglücklicher Zufälle bin ich in diese Situation geraten und weiß nicht so recht wie ich damit umgehen soll. Hatte nie geplant eine Mutter zu werden und jetzt fühle ich mich total sozial isoliert. Und nun kommt auch noch der sexuelle Aspekt hinzu. Direkt nach der Geburt hatte ich sowieso keinen Bock mehr aufs Poppen, aber mittlerweile juckt meine Muschi manchmal doch schon wieder und keiner kümmert sich um meine Bedürfnisse. Und dauernd Masturbieren macht auf Dauern unglücklich- finde ich.

Viele Möglichkeiten draußen einen Typen aufzureißen habe ich jetzt nicht mehr. Kann ja kaum das Haus verlassen, weil ich immer jemanden suchen muss, der sich um mein Baby kümmert. Daher muss ich sozusagen auf das Onlinedating zurückgreife um so auf Liebhabersuche zu gehen. Dabei möchte ich erwähnen, dass ich keinesfalls an einer neuen Liebe interessiert bin. Der Zug ist für mich erst einmal abgefahren. Es geht mir lediglich um zwanglose intime Vergnügungen, die mir mein Leben etwas erleichtern und mir und dir zeitweise sexuelle Befriedigung verschaffen sollen. Das ist alles. Das sollte möglichst unkompliziert, freundschaftlich und diskret ablaufen. Möchte nicht als Rabenmutter verschrien sein.

Ela, 46, Greifswald: Ich suche männliche Swingerclubbegleitung

dickliche Hausfrau hat Hand auf ihrer nackten Brust

Na du süße Bumssau hast schon Bock auf mich bekommen? Ich suche noch für dieses und kommende Wochenenden einen zuverlässigen Begleiter für den Swingerclub. Natürlich werden wir dort auch miteinander vögeln während die anderen Clubbesucher uns dabei zusehen. Es kann natürlich auch sein, dass du oder ich uns auch mal mit einem der anderen Gäste verlustieren, aber wir bleiben immer in der Nähe und sozusagen das Hauptteam.

Seitdem ich wieder alleinstehen bin habe ich großes Gefallen an diesen expliziten Vergnügungen gefunden. Vor allem von anderen beim Sex beobachten zu werden geilt mich dermaßen an, dass ich dabei oft mehrmals laut zum Orgasmus komme. Du solltest mir gefallen und natürlich ich auch dir. Wir sollten uns echt gut miteinander verstehen, miteinander lachen und witzeln können. Du solltest auch auf mich aufpassen können und zu aufdringliche Herren von mir abhalten. Als Frau alleine ist das nicht immer so einfach handzuhaben. Und selbstverständlich solltest du etwas von Hygiene halten. Ich würde vorher eine Art „Probefick“ bei dir zu Hause vereinbaren um sicherzustellen, dass wir auch sexuell miteinander harmonieren. Ist doch blöd wenn man erst im Club vor den Augen der anderen Gäste herausfindet, dass sex beim Vögeln überhaupt miteinander passt.

Aber Kondom ist Pflicht bei mir. Immerhin möchte ich noch eine lange Zeit gesund meinen Spaß haben. Aber du darfst mich gerne am ganzen Körper anspritzen, schlucken tue ich aber nicht.

„Ela, 46, Greifswald: Ich suche männliche Swingerclubbegleitung“ weiterlesen

Ronia, 19, Plauen: Junge Azubine will nach Feierabend den Stress wegbumsen

junge Blondine posiert sexy

Hallo süße Boys, hier bin ich. Jetzt seid ihr baff, was? Bin zwar erst 19, aber sehr erwachsen und habe auch schon viel erlebt. Ihr könnte mich als auch ruhig wie eine erwachsene Frau behandeln. Ich bin eine Deutsch-Russin und befinde mich gerade in der Ausbildung zur Altenpflegerin was ein echt harter Job ist, mir aber auch viel Freude bereitet. Aber nach einem anstrengenden Arbeitstag wenn ich endlich Feierabend habe brauche ich manchmal noch etwas Sexaktion um mich so richtig geil auszupowern und so den Arbeitsstress wegzubwekommen.

Ohne eingebildet zu wirken würde ich mich als schlank und knackig beschreiben. Ich habe gerne intimen Kontakt mit etwas älteren Kerlen, die haben es meist einfach besser drauf im Bett. Ich selbst habe doch schon auch einiges an Sexerfahrung vorzuweisen, also ich bin keine blutige Anfängerin. Beim Vögeln geht manchmal mein russisches Temperament mit mir durch und dann kann es sehr hitzig zugehen. Aber du magst es doch sicherlich wild und stürmisch. Kann aber sein, dass du mit einer kleinen Blessur nach Hause gehen wirst. Manchmal beiße ich etwas oder es gibt mal einen kleinen Kratzer. Dafür erlebst du mich dann aber auch absolut ungehemmt. Meine Sexenergie muss einfach raus und dann kann ich eben für nichts garantieren.

Eine meiner Lieblingspositionen ist die Reiterstellung, denn ich gebe gerne den Ton an und kann so meinen eigenen Bumsrhythmus bestimmen. Aber natürlich gibt es auch noch viele weitere Stellungen, die ich toll finde. Manchmal stecke ich auch dem Kerl auch kurz bevor der kommt meinen Finger in seinen Anus. Das lässt die meisten dann gleich und extrem geil kommen. Ja, ich habe so meine Tricks auf Lager um es für euch noch geiler zu machen. Wie gesagt, ich bin kein unbeschriebenes Blatt und mit meinen 19 Jahren nicht unerfahren.

Da ich momentan leider noch bei meinen Eltern lebe und auch kein eigenes Auto besitze (habe auch keinen Führerschein) müsstest du mich abholen kommen und zu dir nach Hause kutschieren. Bin gerade echt offen und unkompliziert drauf und lasse mich auch mal spontan auf eine geile Nummer ein. Probiere mich einfach anzuschreiben wenn ich gerade online bin und dann wird man sehen ob ich dir dann vielleicht schon kurze Zeit später meinen Finger in deinen Po stecke und du deine Spermaladung heftig in mir abrotzt.

„Ronia, 19, Plauen: Junge Azubine will nach Feierabend den Stress wegbumsen“ weiterlesen

Heike, 39, Burgdorf: Diskrete SMverabredungen gesucht

Blondine in rotem Latexkleid liegt auf dem Bett

Zuweilen mag ich es mich als williges Bückstück zu fühlen und ich besitze auch eine gewisse Schmerzgeilheit (auch Algolagnie genannt). Gerade in Kombination mit strikten Fesselungen erlebe ich unglaubliche Lustgefühle dabei.
Dabei sind mir Praktiken wie Spanking und verbale und körperliche Züchtigungen vertraut und ich begrüße sie.
Es würde mich freuen durch dieses Onlineinserat ein paar nette SM-Freunde aus der Gegend zu finden und vielleicht sogar eine kleine Spielgruppe zu organisieren.

Ich stelle mir diskrete Treffs vor bei denen wir alle unsere geheimen bizarren Triebe gemeinsam ausleben können und keiner aus dem Umfeld bekommt etwas davon mit. Dabei ist für mich von größter Bedeutung, dass wir alle untereinander Vertrauen haben und uns als homogene Gruppe gut miteinander verstehen. Nur mit netten Leuten kann ich meine SM-Neigung mit voller Hingabe ausleben. Immerhin ist dies eine sehr intime Angelegenheit bei der die zwischenmenschliche Chemie eine große Rolle spielt. Außerdem soll auch wirklich niemand aus meinem privaten Umfeld mitbekommen wie ich mich als devote Sklavennutte von anderen benutzen lasse.

Mir ist Alter meiner Mitspieler egal, andere Werte entscheiden. Ich stehe am meisten auf Fesselungen und leichte bis mittelharte Schmerzen. Vor allem beim Spanking komme ich oft schnell zum Orgasmus. Aber es sollte sich im Rahmen halten. Mit großen Wunden mit denen man nicht sitzen kann, kann ich meinen Job nicht ausüben. Aber bei Schlägen mit der flachen Hand auf meinen Hintern kann eigentlich nichts passieren. Auch werde ich gerne zwischendurch bei ,entsprechender Erregung, gewürgt und auch heißes Wachs auf meinen Brüsten und meiner Scham erzeugt einen intensiven Lustschmerz, der meine Erregung nachhaltig steigert. Auch mit Klammern an meinen Nippeln und Schamlippen habe ich schon einige Erfahrungen machen dürfen.

Vermutlich ist es gar nicht so leicht eine nette Gruppe zusammen zu bekommen, aber ich denke der Aufwand lohnt sich, denn zusammen bieten sich tolle Möglichkeiten zusammen bizarre Spiele zu spielen. Aber es sollte bei einer kleinen vertrauten Gruppe bleiben, sonst wird es unübersichtlich. Es sollten nicht plötzlich unbekannte Gesichter auftauchen, die dann die Harmonie stören würden. Aber mit der richtigen Gruppe hat wohl immer jemand Zeit wenn man gerade Bock auf etwas perversen Sex hat.

„Heike, 39, Burgdorf: Diskrete SMverabredungen gesucht“ weiterlesen

Lilli, 26, Meschede: Ich bin nur an seriösen Sexverabredungen interessiert

Ich bin ein ganz gewöhnliches Girl von nebenan und habe auch nur Interesse an seriösen Treffen, denn immerhin bin ich keine Hure und auch keine Taschengeldnutte. Also nimm bitte Abstand von fragwürdigen finanziellen Offerten. Ich werde dankend ablehnen und dich sofort blockieren.
Ich habe keinerlei Interesse daran das willige Bückstück für irgendwelche perversen Bastarde zu spielen. Und sexuell Benutzen lasse ich mich auch nicht. Ich habe meine eigenen Willen und gemacht wird nur was beiden gefällt und auch nur dann wenn man sich richtig gut versteht und sich auch angemessen miteinander unterhalten kann.

Aber wenn die Sympathie stimmt, dann kannst du richtig guten Sex mit haben, denn ich habe mich ja schon angemeldet um intime Erlebnisse inklusive Geschlechtsverkehr und zärtliche Streicheleinheiten zu haben. Aber ich biete kein Wunschkonzert und werde mich nicht aufopfern um egoistischen Männern ihre Sexbedürfnisse zu erfüllen. Auch beim Sex gilt ein Geben und Nehmen. Ich will auch meine Befriedigung haben und nicht nur einem Mann zum schnellen Spermaablassen verhelfen. Wer mich im Bett rumkommandieren will wird sein blaues Wunder erleben.
Es geht mir nicht um schnellen Sex, sondern um einen schönen erotischen Abend ohne Zeit- und Leistungsdruck.
Wir beide sollten ohne Hetze zu unserem Höhepunkt gelangen und wer nicht nur an seinen eigenen Orgasmus denkt, sondern auch darauf bedacht ist mich zum Orgasmus zu bringen wird es sicherlich nicht bereuen. Ein zuvorkommender Mann wird von mir reichlich belohnt und verwöhnt werden.

Kleiner Tipp: Wer mich innig knutscht und mir ein ausgiebiges Vorspiel mit Lecken und Fingern gönnt wird eine sehr zuvorkommende Frau erleben, die sehr gerne auch auf deine intimen Vorlieben eingeht. Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus. Das gilt auch beim Sex.
Meistens komme ich dann schon beim Vorspiel zum ersten Mal. Dann bin ich schon richtig in Fahrt und meine Muschi schön glitschig. Perfekt um mich voller Inbrunst auf deinen Penis zu setzen und dich schmatzend abzureiten. Vielleicht blase ich dir auch erst einen um dich dann zu vernaschen.
Aber nicht vergessen: Ich bin keine Hure und erwarte Respekt und ein gutes Gespräch bevor es ran an die nackten Tatsachen geht. Ich denke jetzt weiß man was ich erwarte und das ist ja auch nicht besonders viel. Für eine Sexverabredung sollte man einen ganzen Abend nicht nur eine halbe Stunde einplanen. Jeder der anders denkt muss mich gar nicht erst anschreiben.

„Lilli, 26, Meschede: Ich bin nur an seriösen Sexverabredungen interessiert“ weiterlesen

Anabell, 30, Geseke: Zierliche Blondine sucht netten Sexfreund

schielende Blondine

Ich bin eine schlanke und ziemlich versaute Blondine, die kürzlich 30 Jahre alt geworden ist. Fühle mich aber noch viel jünger und infantiler. Und so wirke ich auch, was mich gar nicht stört. Ich würde ich gerne eine zwanglose Sexfreundschaft beginnen, denn ich denke das ist etwas was am besten zu meinem momentanen Lebensstil passen würde. Ungezwungener Sex ist genau mein Ding, aber mit einem lockeren Sexfreund ist es noch praktischer. Dauern einen neuen One-Night-Stand klarmachen kann auch echt in Arbeit ausarten. Das möchte ich gerade nicht mehr so stark haben.

Typen die in meiner Nähe von Geseke wohnen würden wären natürlich ideal. Dann kann man sich auch mal spontaner verabreden, wenn man gerade Bock aufeinander hat. Beim Poppen mag ich es wenn ich meine Beine auseinander spreize und man mir dann ordentlich meine Fotze lutscht und dabei seine Zunge tief in meine geile Ritze steckt. Bist du trainiert und ein erfahrener Fotzenlecker? Das wäre echt super wenn du das auch mögen würdest.
Außerdem bin ich begeistert von harten Erotikrollenspielen und sogar Fisting ist ein Sexualpraktik die ich zu schätzen gelernt habe. Mein zartes Fötzchen ist gar nicht so zart und eng wie es aussieht. Mit etwas Zeit und viel Gleitgel lässt sich meine süße Jungfotze auf gewaltige Größe aufdehnen und dann kann mir einen Faustfick verpassen, der mich meistens mehrmals kommen lässt.

Das alles würde ich im Rahmen einer vernünftigen Sexfreundschaft gerne nach und nach wieder ausprobieren, erleben und erweitern.

„Anabell, 30, Geseke: Zierliche Blondine sucht netten Sexfreund“ weiterlesen

Lisa3, 26, Heilbronn: Mollige mag es hart und fesselnd

Mollige Schwarzhaarige im Netzanzug

Hallo Onlinegemeinschaft. Dann möchte ich auch mal kurz etwas über mich erzählen. Ich bin etwas heftiger drauf und nicht mit normalen privaten Sexpraktiken abzuspeisen.
Die härtere Tour ist es die mich kickt und die mich auch nur zum Orgasmus treibt. Vergewaltigungsrollenspiele mit Würgen, Atemkontrolle, Würgespiele und Fesseln ist zum Beispiel einer meiner Fetische. Gewagt, aber geil. Und übrigens meine hängenden Schlauchtitten eignen sich perfekt zum fest anpacken oder auch um sie mit Seilen zu fesseln. Selbsterklärend muss dafür ein paar Sicherheitsvorkehrungen treffen und auch doch ein gewisses Vertrauen zu seinem Peiniger haben. Dafür wäre ich dann auch bereit etwas weiter zu fahren.

Das Dilemma dabei ist, kennt man sich nicht so gut, dann ist es gefährlicher und kennt man seinen Bettpartner sehr gut, dann fehlt ein bisschen der Kick von einem fremden Mann aus dem Internet sexuell benutzt zu werden. Wobei dabei natürlich immer die Frage ist, wer benutzt hier wen? Den eigentlich geht es ja nach meiner Nase und der Mann gibt sich Mühe mein Sexszenarien zu erfüllen. Was ja auch nicht immer so leicht ist. Gewisses schauspielerisches Talent ist ja nicht schlecht dafür.

Ich habe auch keine psychische Probleme oder so und bin auch kein Fake. Das ist eben nur ein Ding, was ich gerne mal durchziehe. Keine Ahnung, wie oft ich das noch machen werde, aber jetzt suche ich jedenfalls so eine brutal geile Verabredeung.
Da ich es ernst meine, möchte ich auch nur Kontakt zu Männern, die es ebenfalls ernst meinen und seriös sind. Wir besprechen das ganze ausführlich online und am Telefon oder per Skype. Deinen echten Namen und Foto vom Personalausweis brauche ich auch. Und ich werde dich nicht in die Pfanne hauen. Das verspreche ich. Wir beiden sollen keine Angst haben, sondern einfach Lust auf eine abgefahrene Erfahrung.

Habe ein paar Fotos eines vergangenen Treffen hier veröffentlicht, dass gut gelaufen ist. Und am Ende der ganzen Sache, saßen wir noch lange zusammen, haben gequatscht, gelacht und auch geknutscht. Das gehört auch dazu.

„Lisa3, 26, Heilbronn: Mollige mag es hart und fesselnd“ weiterlesen

Sophie, 29, Hanau: Suche sympathischen Kerl zum Bumsen

Ich bin eine Frau der Tat und klarer Worte und wenn ich mich schon auf solch einer speziellen Kennenlernseite anmeldet, dann sage ich auch klar heraus, dass ich hier wirklich nur was zum Bumsen suche. Natürlich nur bei entsprechender Sympathie und einer gewissen optischen Anziehung.
Deswegen bitte ich um ehrliche Angaben und ehrliche Fotos, denn es bringt ja wirklich nichts, wenn du mir Fotos mit sportlicher Figur und Haaren auf dem Kopf schickst und dann erscheinst du mit Bierbauch und Halbglatze an meiner Haustür. Du denkst dann doch wirklich nicht, dass ich dich gleich freudestrahlend bespringen werde?
Aber scheinbar gehen viele dieser Lügenbolde gar nicht davon aus, dass es jemals zu einer persönlichen Begegnung kommen wird.
Bitte erspart mir den Ärger und die Zeitverschwendung und lasst so einen Scheiß!

„Sophie, 29, Hanau: Suche sympathischen Kerl zum Bumsen“ weiterlesen

Simone, 27, Plochingen bei Stuttgart: Wünsche mir einen Lover der nicht gleich nach dem Poppen abhaut

Ich bin die Simone, oder kurz auch gerne Simmi genannt. Ich wohne in einem kleinen Kaff bei Stuttgart, mache eine Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellte und habe jetzt nicht den absoluten Traumkörper und dazu noch jede Menge Langeweile. Weiterhin habe ich kein Auto und die Männer hier in der Gegend sind auch nicht so der Bringer und stehen wohl alle auf dünne Knochenmädels.
Ich gehöre jetzt auch nicht zu den typisch sensiblen, romantischen Girls. Vielleicht schreckt das manche ja ab.
Vornehmlich geht es hier beim Kennenlernen und Verabreden wohl ums reine Poppen. Und wisst ihr was? Ich finde das in Ordnung, solange es kein schnelles Rein-Raus und Wegbinich ist.
Man kann ja auch so einen schönen Abend haben, etwas quatschen, etwas ficken, was trinken und wenn es nett war sich vielleicht nochmal treffen. Auf jeden Fall möchte ich vorher mit dir telefonieren oder Camchatten um mich zu vergewissern, dass du kein absoluter Vollpfosten bist. Weil so gierig bin ich auch nicht, dass ich jeden Volldeppen mich ficken lasse.

„Simone, 27, Plochingen bei Stuttgart: Wünsche mir einen Lover der nicht gleich nach dem Poppen abhaut“ weiterlesen

Saskia, 46, Bremen: Fette Hausfrau braucht es dringend

Hallo meine Wertesten. Ich freue mich, wenn ich euch bei meinem Profilbesuch von mir gut unterhalten, vielleicht auch leicht angeregt fühlt. Und im Idealfall haben wir uns nach dem Lesen dieses Textes online kennengelernt und liegen vielleicht nach einem erfolgreichen Rendezvous gerade tiefenentspannt nebeneinander im Bett, auf der Couch oder auf der Wiese.
Entschuldigt, man wird ja noch träumen dürfen. Ich bin eben eine Optimistin und glaube immer daran, dass es etwas irgendwann funktionieren wird. Vielleicht auch die Sache mit dem Sex mit einem passenden sympathischen Mann, bei dem wir uns gegenseitig neben guter Unterhaltung, entspannter Atmosphäre auch schauernde Lustwallungen bereiten werden.

Um unüberlegten Sprüchen zuvorzukommen: Ich mag mich so wie ich bin und das solltest du auch. Ich habe gewaltige Riesenhängebrüste, einen gewaltigen Popo mit fetten Pobacken und einen kleinen Hängebauch mit Speckfalten obendrein. Dazu kommt eine stets fein rasierte rosa Muschi. Also auf gut deutsch: Ich bin ein geiles pralles Ding mit jeder Menge Spielzeug zum spielen für den versierten Mann.

Deswegen richtet sich diese Kontaktanzeige? an Männer, die auf Frauen mit großen Rundungen wirklich stehen und nicht nur neugierig sind es mal auszuprobieren wie es ist mit einer fetten Frau zu ficken. Also überlege dir gut was du willst. Und ich habe auch kein Problem, wenn man in eine schöne Affäre oder sogar eine Art Freundschaft hineinschlittert. Und wenn die nächste Zeit gar nichts geht, dann sehe ich mir halt die privaten Pornoaufnahmen der anderen Leute hier an und werfe mein versautes Kopfkino an.

„Saskia, 46, Bremen: Fette Hausfrau braucht es dringend“ weiterlesen